Top
Hersteller:
LeikaFlex
Solidstar
Thinsulate
Petzl
Typ:
Arbeitshandschuh Typ: 1466
Arbeitshandschuh STAR Typ: 1487
Arbeitshandschuh STAR Typ: 1486
Arbeitshandschuh STAR Typ: 1488
Arbeitshandschuh Nitril-Grip
Feinstrick-Handschuh mit Mikro-Schaum-Latex-Beschichtung
Thermo Winter-Handschuh - Twin
Arbeitshandschuh Mec Snow
Chemikalienhandschuh Diamond
Chemikalien-Handschuh PebbleGrip
CORDEX PLUS
CE-Kat

Arbeitshandschuhe nach EN 388

Die neue Version der EN 388 ist ab dem Jahr 2017 gültig und ersetzt die DIN EN 388:2003.
Schutzhandschuhe werden nach den Testverfahren aus der EN 388 geprüft, bewertet und in Kategorien unterteilt. Mit Hilfe dieser Einstufung soll der Benutzer den für seinen Anwendungszweck geeigneten Handschuh einfacher und präziser ermitteln können.
Mehr Informationen

Modelle: Arbeitshandschuhe nach EN 388

Kategorien für Arbeitshandschuhe

Persönliche Schutzausrüstung wird in drei verschiedene Kategorien eingeteilt, abhängig von dem Grad der Gefahr, vor der sie schützen sollen. Je größer die Gefahr, der der Anwender ausgesetzt ist, desto höhere Anforderungen werden bei der Prüfung an das Schutzvermögen und die Zertifizierung des Handschuhs gestellt.

CE-Kat. 1 Zu dieser Kategorie gehören Handschuhe, die bei geringen, rechtzeitig identifizierbaren, Gefahren angewendet werden. Hierhin gehören z.B. Handschuhe mit geringeren Anforderungen in Hinblick auf die mechanische Beständigkeit und in Hinblick auf Schutz vor heißen Gegenständen. Unter die Kategorie 1 fallen deswegen u.a. Garten- und Haushaltshandschuhe

CE-Kat. 2 Hierher gehören Handschuhe, für die Anforderungen in Hinblick auf mechanische Beständigkeit z.B. gegen Schnittschäden gestellt werden. Um die CE-Kennzeichnung für die Handschuhe zu erhalten, soll der Hersteller zeigen können, dass das Produkt die grundlegenden Anforderungen und die zusätzlichen Standards, die für spezifische Anwendungsbereiche gelten, erfüllt. Die Handschuhe haben von einem zugelassenen Labor geprüft zu sein und von einer sog. eingetragenen Prüfstelle (notified body), die Zertifikate ausstellt, typzugelassen sein.

CE-Kat. 3 Diese Handschuhe schützen in Situationen, in denen der Anwender die Gefahren nicht rechtzeitig entdecken kann, gegen Lebensgefahr und gegen bleibende Schäden. Hierher gehören beispielsweise Handschuhe zum Schutz gegen Hitze (über +100°C) und extremer Kälte (unter -50°C) und gegen die meisten Chemikalien.


Größentabelle

Ein Arbeitshandschuh in richtiger Größe bietet optimalen Tragekomfort. Zu große oder zu enge Handschuhe sind bei der Arbeit hinderlich. Achten Sie auf eine gute Passform. Die nebenstehende Abbildung soll Ihnen einen Leitfaden geben und Sie bei der Auswahl Ihres Handschuhs unterstützen. Es können bei dieser Messung nicht alle Varianten der Handgröße berücksichtigt werden. Die Fingerlänge variiert und auch das Empfinden nach der Passgenauigkeit oder dem Komfort. So favorisieren einige Mitarbeiter enganliegende Handschuhe während andere einen weiteren Sitz bevorzugen.

Handschuhgrösse

Messung über die Länge der Hand

Die Größe des Handschuhs kann über die Länge der Hand ermittelt werden. Hierbei wird der Abstand zwischen der Linie am Handgelenk und der Spitze des Mittelfingers gemessen (siehe nebenstehende Abbildung).

Messung über den Umfang der Hand

Der Umfang der Hand wird 2 cm oberhalb der Beuge zwischen Daumen und Zeigefinger, mittels eines Schneidermaßbands gemessen.


AGB